Christliche Symbolpflanzen im Bibelgarten

Die heilende und berauschende Wirkung von Pflanzen stellte sie seit alters her in den Mittelpunkt religiöser Verehrung und magischer Symbolik. Viele Pflanzen tragen aus diesem Grund den Namen von Heiligen oder kirchlichen Feiertagen und sind mit christlichen Legenden verknüpft.

Symbole sind wortlose Aussagen über Sprachgrenzen hinweg. Der symbolische Gebrauch von Pflanzen, Tieren und Gegenständen ist in allen Regionen der Erde und bei allen Völkern verbreitet. So fanden selbstverständlich auch Pflanzen als Symbole Eingang in die Bibel. In Gebieten, in denen das Christentum gelebt wird, versinnbildlichen dort heimische Pflanzen die Aussagen der Bibel, sind die Botschaft vertiefendes Beiwerk in Legenden und Heiligenverehrung.

Besonders im Mittelalter nutzte man intensiv die Möglichkeit, Botschaften durch Pflanzen auszudrücken. In der Literatur und auf Gemälden finden wir Zeugnisse davon. Die tiefe Verwurzelung des Glaubens im Alltag, die freundliche, ehrerbietende Hinwendung der Christen zu Aussagen der Bibel, Personen der Bibel und Heiligen, die mit diesen Symbolpflanzen deutlich wird, berührt stark. Einige dieser Symbolpflanzen sind fast in Vergessenheit geraten und nur noch auf Gemälden in ihrer Funktion nachweisbar.

Über welche Symbolpflanzen unseres Bibelgartens wünschen Sie nähere Informationen?

Wählen Sie eine oder mehrere Pflanzen durch Anklicken aus!

ID Pflanzensuchname
4 Christrose
6 Frauenmantel
3 Himmelschlssel
2 Johanneskraut
5 Pfingstrose
1 Salomonsiegel